EAM

NEWS & VERANSTALTUNGEN von der EAM

Neuer Konzessionsvertrag mit der Gemeinde Herleshausen

Herleshausen, 13. September 2018

Bei der Unterzeichnung des Konzessionsvertrages: (v.li.) Armin Schülbe, Leiter EAM Regionalzentrum Nord, und Jörg Hartmann, Geschäftsführer EnergieNetz Mitte, mit dem Beigeordneten Hans-Peter Biehl und Bürgermeister Burkhard Scheld.

In der Gemeinde Herleshausen wird das Stromnetz auch zukünftig vom Netzbetreiber der EAM, der EnergieNetz Mitte, bereitgestellt, betrieben und unterhalten. Heute unterzeichneten Bürgermeister Burkhard Scheld zusammen mit dem Beigeordneten Hans-Peter Biehl sowie Jörg Hartmann, Geschäftsführer der EnergieNetz Mitte, und Armin Schülbe, Leiter des EAM Regionalzentrums Nord, den Stromkonzessionsvertrag für die Gemeinde. Der Vertrag hat eine Laufzeit von zwanzig Jahren und enthält keine vorzeitigen Kündigungsrechte. Die Gemeinde und die EAM-Gruppe setzen somit ihre langjährige, bewährte Partnerschaft im Bereich der Stromversorgung fort.

Bürgermeister Scheld betonte, dass sich die Kommune aufgrund der weitreichenden Erfahrungen und der hohen Kompetenz im Stromnetzbetrieb für die EAM entschieden habe. Der Konzessionsvertrag gewährleistet für die Bürgerinnen und Bürger sowie für Industrie, Handel und Gewerbe der Gemeinde einen sicheren, verbraucherfreundlichen, effizienten und umweltverträglichen Betrieb der Versorgungsnetze. „Wir freuen uns, dass wir mit der Unterzeichnung des Konzessionsvertrages die Versorgungssicherheit sowie die Einnahmen von über 1 Million Euro für unsere Kommune über die nächsten zwanzig Jahre sichergestellt haben“, erklärte Scheld. Die Gemeinde erhält von der EAM die gesetzlich höchstzulässige Konzessionsabgabe. „Als regional verwurzeltes Unternehmen freut uns das in uns gesetzte Vertrauen. Die damit verbundene Verantwortung für den Betrieb des Stromnetzes der Gemeinde Herleshausen übernehmen wir sehr gerne“, betonte Jörg Hartmann.