EAM

NEWS & VERANSTALTUNGEN von der EAM

EAM unterstützt Märchentheater

Kassel, 21. Juni 2018

Präsentierten das neue Programm des Märchentheaters in der EAM-Unternehmensleitung (v. l.): EAM-Geschäftsführer Georg von Meibom, Stefan Becker (Spielraum-Theater), der Erste Kreisbeigeordnete Andreas Siebert (Landkreis Kassel), Benjamin Schäfer (Geschäftsführer Deutsche Märchenstraße), Nicola Mütterthies (Kulturstiftung Kasseler Sparkasse) und Kerstin Rhön (Theater Laku Paka).

Die EAM unterstützt weiterhin die Veranstaltungsreihe „Märchentheater am Märchenlandweg und in der Grimmheimat“. Im Rahmen einer Pressekonferenz am Mittwoch in der EAM-Unternehmensleitung stellten Stefan Becker (Spielraum-Theater) und Kerstin Rhön (Theater Laku Paka) gemeinsam mit EAM-Geschäftsführer Georg von Meibom, dem Ersten Kreisbeigeordneten des Landkreises Kassel Andreas Siebert, Nicola Mütterthies von der Kulturstiftung der Kasseler Sparkasse sowie dem Geschäftsführer der Deutschen Märchenstraße Benjamin Schäfer das neue Programm vor.

Unter dem Motto „Herausspaziert!“ zeigen das Spielraum-Theater und das Theater Laku Paka in Scheunen, Schlössern, Burgen, auf luftigen Bergwiesen, auf Marktplätzen, in Museen sowie in Kindergärten und Schulen von Mai bis September märchenhafte Stücke für Kinder und Familien. Auch einige Vorstellungen für Erwachsene stehen auf dem Programm. Insgesamt sind mehr als 100 Aufführungen in 38 Orten in und um Kassel sowie in Nord- und Mittelhessen geplant.

Mit Unterstützung der EAM werden an den Spielorten auch Bücher an die Zuschauer verteilt. Neben einer Neuauflage des Buches „Glücklicher groß werden mit den Brüdern Grimm“ sind diesmal auch zwei kleine Bücher im „Pixi-Format“ entstanden, in denen die Kinder gesehene Stücke nachlesen können. „Kinder an das Lesen und das Theater heranzuführen und sie für Kultur zu begeistern, das ist eine Bildungsaufgabe, die wir gern und aus voller Überzeugung fördern“, erklärte Georg von Meibom. jk