EAM

NEWS & VERANSTALTUNGEN von der EAM

Blick in die Zukunft der Elektromobilität

Kassel, 23. November 2017

Sprachen über die Zukunft der Elektromobilität: (v.li.) Georg von Meibom, Heinrich Gringel, Holger Schach, Birgit Hofmann, Silke Engler, Thomas Weber, Claus-Peter Müller von der Grün, Stefan Schmerbeck, Johannes Kahl und Prof. Dr. Ludwig Brabetz.

Schon traditionell fand gestern Abend das Pro Nordhessen Herbstevent in der EAM Unternehmensleitung statt. In diesem Jahr stand der Abend ganz im Zeichen der Elektromobilität und ihren Chancen und Risiken für unsere Region. Nach der Begrüßung durch EAM-Geschäftsführer Georg von Meibom und Heinrich Gringel, Vorstand Pro Nordhessen, gab Birgit Hofmann vom Bundeswirtschaftsministerium einen Überblick über die Ziele der Bundesregierung zum Ausbau der Elektromobilität und Stefan Schmerbeck, Leiter Zukunftstechnologien bei Volkswagen zeigte die Mobilität der Zukunft aus der Perspektive der Automobilindustrie auf.

In den anschließenden Kurzinterviews mit Diskussionsrunde sprach EAM-Geschäftsführer Thomas Weber über die Chancen und Risiken der Elektromobilität aus Sicht eines regionalen Energieversorgers. Weitere Interviewpartner waren Silke Engler, Stadträtin der Stadt Baunatal, Markus Döhn, Projektleiter GoGreen - Elektromobilität Deutsche Post, Professor Dr. Ludwig Brabetz, Uni Kassel, sowie Johannes Kahl, Geschäftsführer Plug’n Charge. Sie alle zeigten, wie vielfältig das Zukunftsthema Elektromobilität betrachtet werden muss, um eine wirkliche Veränderung der Mobilität zu erreichen. Die Gäste der gut besuchten Veranstaltung hatten anschließend die Möglichkeit einer Probefahrt mit verschiedenen Elektro-Autos und ließen den Abend mit anregenden Diskussionen zum Thema ausklingen.