Zum Hauptinhalt springen

Wärmepumpen

Die EAM bietet innovative Wärmelösungen. Die Energieversorgung der Zukunft wird sich durch die Kopplung der Sektoren Elektrizität, Wärme und Mobilität in Verbindung mit Wärme- und Strom-Speichertechnologien auszeichnen.

Die Wärmepumpe ist dabei eine ideale Erzeugungstechnologie. Sie transformiert Wärme von einem niedrigen Temperaturniveau (Wärmequelle) mithilfe eines Kältemittels und eines meist elektrisch angetrieben Kompressors auf ein höheres Nutztemperaturniveau. Die Wärmequelle ist Umweltwärme (Außenluft, Erdwärme, Grundwasser) und Abwärme aus Abwasser, Industrieanlagen etc.

Wärmepumpen sind besonders effizient, umweltschonend und kostengünstig, wenn Nutzwärme auf einem Niveau von maximal 50 bis 60 °C benötigt und der Strom für den Kompressor-Antrieb der Wärmepumpe regenerativ erzeugt wird – beispielsweise mit Photovoltaikanlagen in Verbindung mit Stromspeichern.

Wärmepumpen können in Verbindung mit Wärmespeichern und Stromspeichern zur Entlastung der Stromnetze beitragen (Smart Grid). Durch Prozessumkehr können Wärmepumpen auch für Kühlzwecke eingesetzt werden – insbesondere im Sommer.

Im Wohnungsneubau werden Wärmepumpen wegen der Anforderungen aus der Energieeinsparverordnung (EnEV) immer häufiger in Verbindung mit thermischen Solaranlagen, PV-Anlagen und Stromspeichern eingesetzt. Dabei werden sehr niedrige Primärenergiefaktoren erreicht.

Alle Angebote zu Wärme, Kälte, Dampf und Druckluft

Zur Übersicht