EAM

NEWS & VERANSTALTUNGEN von der EAM

EAM modernisiert Druckluftversorgung für Weltmarktführer

Sontra, 17. Mai 2017

Freuen sich über die Inbetriebnahme des DWKW (v. l.): Siegmund Laufer (Geschäftsführer EAM EnergiePlus), Peter René Borowsky (Geschäftsführer NBHX), Norbert Nitsche (Bosch KWK-Systeme GmbH), Klaus Schweitzer (NBHX), Stefan Urban (Projektleiter Engineering EAM EnergiePlus) und Uwe Werner (Projektleiter Vertrieb EAM EnergiePlus).

Die EAM modernisiert die Druckluftversorgung der Firma NBHX-NaFaTec, dem weltweit führenden Anbieter für Naturfasermatten aus Sontra. Gemeinsam nahmen jetzt NBHX-NaFaTec-Geschäftsführer Peter René Borowsky und der Geschäftsführer der EAM-Tochtergesellschaft EAM EnergiePlus Siegmund Laufer mit weiteren Projektbeteiligten ein hochmodernes Druckluft-Wärmekraftwerk (DWKW) am Firmensitz im Werra-Meißer-Kreis in Betrieb.

Mittels des neuen DWKW erzeugt die EAM zukünftig unter Einsatz von Erdgas Druckluft und zugleich Wärme und liefert beides an die NBHX-NaFaTec. Die moderne Technologie ermöglicht einen effizienten und wirtschaftlicheren Betrieb der Druckluftanlage bei den täglichen Produktionsarbeiten des Industrieunternehmens. Zugleich wird das DWKW zentral an das moderne Energiemanagementportal der EAM angebunden, dessen Leitzentrale täglich 24 Stunden lang besetzt ist und im Störungsfall umgehend eingreifen kann. Durch ihre Zusammenarbeit bündeln die EAM und die NBHX-NaFaTec ihre Kompetenzen mit dem Ziel, innovative industrielle Energieerzeugung mit modernen Produktionsprozessen zu kombinieren.

Neues Energiekonzept senkt die Druckluftkosten langfristig

Das DWKW erzeugt Druckluft und Wärme mit einer thermischen Leistung von 164 Kilowatt und produziert mehr als 53 Prozent des jährlichen Druckluftbedarfs der Firma NBHX-NaFaTec. Dies entspricht rund 1,5 Millionen Kubikmeter Druckluft und etwa 400.000 Kilowattstunden Wärme. Die von der EAM gelieferte Druckluft wird anschließend für die Fertigungsprozesse von Holz- und Naturfasermatten verwendet. Die Wärme ergänzt die Wärmegrundversorgung der Firmengebäude.

„Durch die innovative Technologie wird die Energieerzeugung zukünftig deutlich effizienter“, sagte Siegmund Laufer. „Damit leisten wir gemeinsam einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und senken langfristig die Kosten.“ Auch Peter René Borowsky freut sich über die Kooperation: „Die EAM setzt ihre Kompetenz für die Bereitstellung der benötigten Energien im Werk ein, die NBHX-NaFaTec konzentriert ihr Know-how auf die Entwicklung neuer Produkte und Verfahren. Dadurch können wir uns darauf fokussieren, die Führungsrolle im Weltmarkt in der Herstellung von Holz- und Naturfasermatten weiter auszubauen.“ Sch