EAM

STROM – Alles zum Hausanschluss

STROM-ANSCHLUSS FÜR IHRE VIER WÄNDE

Sie interessieren sich für einen Hausanschluss in Ihrem Netzgebiet? Wir zeigen Ihnen, was Sie dafür beachten müssen.

Wenn Sie neu bauen, melden Sie zunächst einen so genannten Baustromanschluss bei Ihrem örtlichen Netzbetreiber an. Dies übernimmt in der Regel Ihr Elektroinstallateur für Sie.

Haben Sie die Bauphase beendet und möchten Ihr Haus dauerhaft an das Stromnetz anschließen, dann beantragen Sie oder Ihr Elektroinstallateur möglichst frühzeitig bei Ihrem Netzbetreiber einen Hausanschluss. Sie brauchen dazu in der Regel einen maßstabgerechten Lageplan mit eingezeichnetem Gebäudegrundriss. Der Netzbetreiber unterbreitet Ihnen auf dieser Basis dann ein Angebot und stellt den Hausanschluss her. Für die meisten Kunden in unserem Versorgungsgebiet ist der Netzbetreiber die EnergieNetz Mitte, die Ihnen bei Fragen gern weiterhilft.

Sie möchten sich vorab kompakt zum Thema Hausanschluss informieren? Dann empfehlen wir Ihnen unsere Eigenheim-Broschüre, die für Sie zum Download bereitsteht.

Weitere Infos zum Hausanschluss

Zur EnergieNetz Mitte